No. 12: Lebensfreude ist eine Entscheidung

Weihnachten ist vorbei. Ich hoffe sehr, dass Du noch immer viel Freude an Deinen Geschenken hast? Freude lässt uns Lebendigkeit erfahren. Natürlich ist die Freude über Geschenke möglicherweise nur von kurzer Dauer. Oder später bei Gebrauch des Geschenkes ist wiederkehrend eine Freude da. Diese Art der Freude, wird durch einen Reiz von außen erzeugt. Sie beschenkt Dich mit „augenblicklicher“ Lebendigkeit und ist unbewusster Natur.


Doch diese momentane Freude ist etwas anderes als die (Lebens-)Freude, die Dich mit dauerhafter Lebendigkeit beschenkt. Denn wenn Du dauerhaft für Deine Freude auf Reize von außen angewiesen bist, könnest Du Dich in eine Art Abhängigkeit geben. Du bräuchtest also immer mehr davon. Das strapaziert mitunter Deine Mitmenschen, Deine Gesundheit oder Deinen Kontostand.


Die dauerhafte Lebensfreude ist ein mentaler Zustand, welcher sehr bewusst wählbar ist. Ich würde sogar soweit gehen, dass Lebensfreude eine Entscheidung ist.


Eine Entscheidung, sich dauerhaft über die Gesundheit zu sorgen – oder nicht.


Eine Entscheidung, sich selbst in seinem Denken und Handeln zu begrenzen – oder nicht.


Eine Entscheidung, lachend durch das Leben zu gehen – oder nicht.


Eine Entscheidung, sich über das schlechte Wetter zu ärgern – oder nicht.


Eine Entscheidung, sich dem Leben hinzugeben – oder nicht.


Eine Entscheidung, den Blick auf das Positive zu legen – oder auf das Negative.


Eine Entscheidung, sich um sich und sein Wohlergehen zu kümmern – oder nicht.


Eine Entscheidung, jeden Tag ein bisschen zu feiern – oder nicht.


Eine Entscheidung, sich täglich über andere Menschen aufzuregen – oder nicht.


Eine Entscheidung, sich dem Meckern hinzugeben – oder nicht.


Eine Entscheidung, die eigene mentale Stabilität durch sich wiederholende schlechte Nachrichten in Wanken zu bringen – oder die Nachrichten reduzieren.


Eine Entscheidung, das Leben zu genießen – oder nicht.


Eine Entscheidung, Dankbarkeit zu pflegen – oder nicht.


Abstand – mithilfe von Meditationen oder in unterstützenden Gesprächen mit wertvollen Mitmenschen – zur eigenen Lebenssituation bietet Raum zur Selbstreflektion und bringt Bewusstheit.


Freude zu erlangen, ist die echte Bestimmung des Menschen und die höchste erreichbare Frequenz Deiner Emotionen. Wenn Du vor einer Entscheidung bzw. einer Wahl stehst, nimm‘ die Alternative, die Dir tatsächlich Freude bereitet. Bereitet Dir keine der Möglichkeiten Freude, dann ist es nicht Dein Weg. Freude ist Dein Leuchtturm.


Lebensfreude beginnt in Dir. Ich sage gleich, dass es nicht möglich ist ausschließlich auf der höchsten Emotionsfrequenz zu bleiben. Es völlig normal, in den Ärger, die Wut oder die Scham abzurutschen. Doch mit der Entscheidung die Freude als Richtungsanzeiger anzustreben, lassen sich Krisen, Herausforderungen und mentale Tiefs eine Spur geschmeidiger überwinden.


Wie kannst Du nun in die Freude kommen?


1. Kleide Dich so, dass Du Dich in Deiner Haut wunderschön und wohl fühlst.


2. Genieße Essen, welches Deine, Körper guttut. Iss mit Genuss!


3. Schöpfe aus Deinen Erinnerungen! Welche Erlebnisse haben Dir Freude bereitet?


4. Frage Dich, was bereitet Dir wirklich Freude? Tu es!


5. Komm in die Dankbarkeit! Fühle, wie dankbar Du für Situationen, Erlebnisse, Menschen, Gegenstände in Deinem Leben bist.


6. Streichle Dich selbst und nimm Dich in den Arm!


7. Lache, was das Zeug hält!


8. Umgib Dich mit für Dich wertvollen Menschen!


9. Lass Dein Mangelbewusstsein hinter Dir. Schau Dich um, was Du alles hast!


10. Schaffe Dir ein Umfeld der Freude – egal ob beruflich oder privat. Vielleicht ist beides überdenkungswürdig.


Wähle. Die. Freude.


Herzlichst


Deine Kathrin

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

No. 11: Der Spiegel der Liebe

Warum zersplittert ein Spiegel? Möglicherweise hat er dem enormen Druck von außen nicht mehr standgehalten. Möglicherweise stand er dauerhaft in seinem Rahmen unter Spannung. Oder aber er ist herunter

No. 10: Tanz' Dich in Deine Freude

Seit einigen Wochen wohne ich nun in meiner eigenen Wohnung. Es waren anstrengende Wochen bis ziemlich alles fertig ist. Der Neuanfang durfte sich eben auch an die Mitte meines Lebens anpassen. Also s

© 2021 Kathrin Bendel  MIT FREUDE

KONTAKT

IMPRESSUM 

DATENSCHUTZ

 

  • Facebook
GooglePlusCoverPhoto_edited_edited_edite

Schön, dass Du da bist.

Die Fotos von mir sind durch die fantastische Gitta Hilb entstanden. Gitta, Danke Dir für dieses großartige  Erlebnis.