Lachen bricht alle Widerstände.

Mark Twain

Lachen

 

Lachyoga:

  • ist Lachen ohne Impuls von außen – wie z. B. Witze oder Filme,

  • ist ein hochwirksamer Weg zur Blockadenlösung,

  • baut Stress ab,

  • steigert Dein Wohlgefühl und dient damit der Gesundheitsförderung,

  • weckt Kreativität und Lebensfreude

Du kannst ebenso lachende Entspannung in Dein Team bringen. Damit wachst Ihr zusammen, seid gesünder und erfolgreicher. Eure Kunden werden es spüren.

 

Wie ich zum Lachyoga kam: 

Nachdem ich schon einige Jahre Yoga praktizierte, kam mir der Begriff Lachyoga unter. Leider fand ich zeitlich kein passendes Angebot in meiner Region. Also wagte ich den Sprung ins kalte Wasser und ließ mich 2019 zur Lachyoga-Trainerin bei Egbert Griebeling ausbilden. Dieses Wochenende war für mich eines der schönsten, anstrengendsten und belebendsten Wochenenden. Ich habe gelacht bis zum Bauchmuskelkater, habe meine Grenze der Schüchternheit übertreten müssen und habe eine 85jährige Frau kennengelernt, die ebenfalls Lachyoga unterrichtet. Sie lacht und lacht und lacht. Ein wundervolles Vorbild. Ich freue mich auf meinen weiteren Lach-Weg – auch mit Dir.

 

Was ist Lachyoga genau?

  • Lachyoga ist ein einzigartiges und kostbares Konzept, mit dem jeder ohne Grund lachen kann. Dazu brauchen wir keinen Humor, Witze oder Comedy, sondern lediglich die Bereitschaft lachen zu wollen.

  • Klassisches Lachyoga besteht aus mindestens 4 Elementen: Klatschübungen, Atemübungen, verspielte, positive Übungen und Lachübungen. Lachyoga wird in der Gruppe praktiziert, und durch Blickkontakt und magisch-kindliche Verspieltheit wird das Lachen schnell real und ansteckend.

  • Im Lachyoga werden die Lachübungen mit tiefer Yoga-Atmung kombiniert. Dadurch erfährt der Körper mehr Sauerstoff und wir fühlen uns vitaler und gesünder. Deshalb wird das Wort Yoga mit im Namen geführt.

  • Das Konzept des Lachyoga basiert auf diversen Untersuchungen, dass der Körper nicht zwischen absichtlichem und spontanem Lachen unterscheiden kann. Der physiologische und psychologische Nutzen ist der Gleiche.

  • 1995 wurde Lachyoga von einem indischen Arzt Dr. Madan Kataria mit nur 5 Menschen in einem Park in Mumbai begonnen. Inzwischen hat Lachyoga die ganze Welt erobert und es gibt tausende Lachtrainings und in über 100 Ländern. Lachyoga wird auch in Unternehmen, Fitness-Centern, Yogastudios, für Senioren, in Schulen und Hochschulen, Universitäten und, und, und praktiziert.

Weiterführende Links zum Lachen und zu Lachyoga.                                        

 

Oder lach selbst mit mir :-)

Ich stelle Dir ganz frech einige Fragen:

 

Wann hast Du das letzte Mal richtig, richtig gelacht?

Wie lachst Du? Frei oder verhalten?

Wie fühlst Du Dich nach einem ausgiebigen Lachen?

 

Es ist für uns Erwachsene fast unglaublich: Kinder lachen ca. 400 mal am Tag. Und wir? „Lächerliche“ 15 mal täglich. Dabei kannst Du mit Lachen nachweislich Dein Stresslevel senken. Du erfährst im Lachen echte Lebensfreude, Verbindung zu Dir und anderen, Du bist ansteckend und einfach schöner. :-)

Lachen ist unsere natürliche Quelle für Lebensfreude und für körperliche und seelische Vitalität. Es hat eine wohltuende Wirkung auf Körper und Geist. Wir dürfen also wieder unser Lachen neu erwecken und trainieren. Dabei hilft uns Lachyoga.

© 2020 Kathrin Bendel  MIT FREUDE

KONTAKT

IMPRESSUM 

DATENSCHUTZ

 

  • Facebook
GooglePlusCoverPhoto_edited_edited_edite

Schön, dass Du da bist.

Die Fotos von mir sind durch die fantastische Gitta Hilb entstanden. Gitta, Danke Dir für dieses großartige  Erlebnis.